Blog

400 Jahre vor Christus kamen die Kelten, ein Volk mit hoch entwickelter Kultur welches heute noch besondere Bedeutung hat, in das Gebiet des heutigen Wiens. Auf dem Gebiet, das Teile des heutigen Österreichs umfasst gründeten sie ihre Siedlungen und entwickelten eine reiche Kultur. 500 Jahre...

Das Hauptgebäude des heutigen Museumsquartiers wurde zunächst als Marstall des römisch-deutschen Kaisers Karl VI. verwendet. Der Kaiser wollte die kaiserlichen Ställe bauen und gab diese bei dem Hofarchitekten Johann Bernhard Fischer von Erlach in Auftrag. Die Fertigstellung übernahm jedoch sein Sohn Joseph Emanuel, der sich...

Österreich über Jahrhunderte hinweg eine grundlegend katholische Nation. Als solche, war seit dem Mittelalter das Klosterleben für die Zentralisierung intellektueller, kultureller und politischer Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Über Jahrhunderte hinweg wurden viele Klöster dauernd instandgehalten und gepflegt. Das älteste Kloster in Österreich, St. Peter, befindet sich...

Hohe Warte ist ein dicht besiedelter Hügel im 19. Bezirk von Wien, Döbling. Er grenzt die beiden historischen Dörfer Heiligenstadt und Unterdöbling voneinander ab. Im frühen 19. Jahrhundert war dieser Ort weitgehend Ackerland. Allmählich ist ein exklusives Wohngebiet entstanden. Jetzt befinden sich hier unzählige Villen...

Die zweitgrößte und zweitschönste Touristenstadt in der Salzburger Region wird oft als “Klein Istanbul” bezeichnet. Den Namen bekam die Stadt auf Grund der vielen Gastarbeiter aus der Türkei und dem ehemaligen Jugoslawien, die durch die große Papierfabrik und anderen Industrien in Hallein angezogen wurden. Die...

Gustav Mahler war ein österreichischer Komponist. Unter den neun Sinfonien, die Mahler komponierte sticht die achte Sinfonie mit dem Namen “Sinfonie der Tausend” hervor. Diese Sinfonie war für Tausend Interpreten, sowohl Sänger als auch Instrumentalisten, vorgesehen und bekam daher ihren Namen. Er komponierte außerdem viele...

Kommt man aus der Richtung des Wiener Stadtzentrum findet man nebem dem Schwarzenbergplatz in Richtung Belverde einen Teil der Stadt zu sehen, der an einen “Polnischen Bezirk” erinnert. Das spirituelle Zentrum dieser Gemeinschaft ist die Gardekirche, eine kleine, barocke Kirche direkt am Rennweg. Wegen ihrer...

Der Komponist, der als Vater der Symphonie und des Streichquartetts bezeichnet wird, wurde am 31. März 1732 in der kleinen österreichischen Stadt Rohrau in der Nähe der der ungarischen Grenze geboren. Josephs Familie war arm. Seine Mutter war Köchin und sein Vater Kolar. Dennoch waren...

Die Kombination aus Bewegung und revitalisierenden Wellnessangeboten weckt neue Energie, die noch lange nach dem Urlaub einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben. Welltain in Lech-Zürs Alle die in den Bergen wohnen wissen, dass sich der Aufenthalt in ihrer Region positiv auf die Gesundheit auswirkt. Vielen geht...

Die österreichische Skilegende Toni Sailer starb mit 73 Jahren in Innsbruck. Er war der erste  Skisportler, der bei den Olympischen Spielen in Italien 1956 die Goldmedaille in allen drei Alpenskidisziplinen ( Abfahrt, Slalom und Riesenslalom) errang Der österreichische Präsident Heinz Fischer erteilte Sailer die Auszeichnung...