wien Tag

Die Kunst und die Kultur haben in Wien eine lange Tradition. Besonderen Wert und internationale Bedeutung hat die musikalische Kreativität, deren Gründer weltberühmte Komponisten und Musiker sind. International bekannt sind der Wiener Walzer, der Wiener Knabenchor, traditionelle Musikveranstaltungen wie das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, die Wiener...

Wenn Sie sich für die jüdische Geschichte Österreichs interessieren dann ist Wien ein guter Ort um einen genaueren Blick auf die Dinge zu werfen, die über Jahrhunderte Teil der jüdischen Siedlung, die sich noch immer in der Hauptstadt befindet, waren. Trotz der fast kompletten Auslöschung jüdischen...

Wenn Sie in den Bergen Leben und sich der Schnee in den kalten Wintertagen überall verbreitet, ist es von Vorteil in einem Land zu leben, das Zugang zu warmem Quellwasser hat. Österreich ist mit einer Reihe von ehemaligen vulkanischen Zonen gesegnet. Heiße Thermalquellen versorgen Kurzentren...

Hohe Warte ist ein dicht besiedelter Hügel im 19. Bezirk von Wien, Döbling. Er grenzt die beiden historischen Dörfer Heiligenstadt und Unterdöbling voneinander ab. Im frühen 19. Jahrhundert war dieser Ort weitgehend Ackerland. Allmählich ist ein exklusives Wohngebiet entstanden. Jetzt befinden sich hier unzählige Villen...

Kommt man aus der Richtung des Wiener Stadtzentrum findet man nebem dem Schwarzenbergplatz in Richtung Belverde einen Teil der Stadt zu sehen, der an einen “Polnischen Bezirk” erinnert. Das spirituelle Zentrum dieser Gemeinschaft ist die Gardekirche, eine kleine, barocke Kirche direkt am Rennweg. Wegen ihrer...

Der Komponist, der als Vater der Symphonie und des Streichquartetts bezeichnet wird, wurde am 31. März 1732 in der kleinen österreichischen Stadt Rohrau in der Nähe der der ungarischen Grenze geboren. Josephs Familie war arm. Seine Mutter war Köchin und sein Vater Kolar. Dennoch waren...