Die Wiener Universität

Die Wiener Universität

Die Wiener Universität

Falls Sie Schüler oder Student sind haben Sie wahrscheinlich kein großes Interesse an Geschichten über Schulen und Universitäten. Allerdings kann es nicht schaden die berühmte Wiener Universität zu erwähnen. Studenten aus ganz Europa kommen zum Studium hier her um das hoch geschätzte Diplom dieser Universität zu erlangen. Warum ist das so?

Die Wiener Universität wurde am 12. März 1365 von Herzog Rudolf IV und seinen Brüdern Albert III und Leopold III gegründet. Es wird angenommen, dass dies eine der ältesten Hochschulen in Mitteleuropa und dem deutschsprachigen Raum ist. Von 1365 bis 1975 war die Universität die einzige Hochschule in Wien. Sie besteht aus mehreren Fakultäten und Zentren.

Studieren in Österreich

Österreich ist ein Land, das viel zu der europäischen Kultur beigetragen hat. In Städten wie Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz können Sie viel über die österreichische Geschichte, Literatur, Philosophie und Kunst erfahren.

Dieses Land ist nicht nur wegen seiner kulturellen und historischen Bedeutung interessant, sondern auch wegen der Qualität seiner Bildungseinrichtungen. Die Kosten halten sich für die Studenten gering, jedoch wird gleichzeitig die Möglichkeit geboten eine der weltweit wichtigsten Sprachen zu lernen – Deutsch. Daher ist Österreich für Studenten ein interessantes Ziel.

Akademie der bildenden Künste in Wien

Die österreichische Universität hat Verzweigungen in vielen Städten, so auch in Wien. Schon für 300 Jahre ist die Kunstakademie eine der führenden Institutionen dieser Art in Europa. Hier befinden sich zwei sehr wichtige österreichische Kunsthäuser: die Gemäldegalerie und das Kupferstichkabinett. Als Bildungseinrichtung ist die Akademie der bildenden Künste vor allem auf Kunst und Forschung ausgerichtet. All die wissenschaftlichen und künstlerischen Forschungsergebnisse werden mit Hilfe von Ausstellungen, Publikationen, öffentlichen Vorträgen, Symposien und dergleichen einem breiten Publikum dargestellt.

Der Hauptzweck ist natürlich die Studenten zu lehren. Allerdings konzentriert sich die Akademie auch darauf, das Verständnis von Kunst forschungsorientierten Gruppierungen in Österreich und der ganzen Welt zu präsentieren. Vorträge weltbekannter Künstler und Studenten aus mehr als fünfzig verschiedenen Ländern deuten klar auf den Erfolg der Akademie.

Unterkunft auf dem Campus

Studenten in Wien wird eine Großzahl von Wohnheimen zur Verfügung gestellt. Aber auch die Gründung einer Wohngemeinschaft zusammen mit anderen Studenten in einer gemieteten Wohnung ist eine beliebte Art sich in Wien als Student niederzulassen. Weitere Informationen über diese Art der Unterkunft können auf der Website des Studentenwerks oder über eine Agentur gefunden werden.

Die Fakultäten der Wiener Universität liegen auf sechzig verschiedene Orte verteilt.

Einer der wichtigsten Standorte im Zusammenhang mit der Universität ist das Hauptgebäude in dem sich das Verwaltungsbüro der Universität, eine Reihe von verschiedenen Abteilungen, die Hauptbibliothek, sowie das größte Amphitheater der Universität, Auditorium Maximum, befindet. Ein weiterer wichtiger Standort ist der Uni – Campus: Dieser befindet sich in der Nähe des ersten Gebäudes befindet.

Unverzichtbar ist es im Zusammenhang der Universität zu erwähnen, dass neun Wissenschaftler dieser Universität mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden.

Die beliebteste Universität

Die Universität in Wien ist eine der beliebtesten und begehrtesten, sowohl für lokale als auch ausländische Studenten. Daher ist das Amphitheater oft überfüllt und macht es schwierig einen Platz zu finden um den Vorträgen zu folgen. Die Technische Universität besteht aus folgenden Fakultäten: Architektur, Bauingenieurwesen, Mathematik, Informatik, technische Chemie, Elektronik und IT und Maschinenbau. Die Fakultät für Wirtschaft ist die größte der öffentlichen Fakultäten, die einen Schwerpunkt auf die Wirtschaft der Europäischen Union legen.

Hat Sie dieser Text fasziniert? Denken Sie über eine Ausbildung an der Universität in Wien nach oder machen Sie sich einfach nur auf einen Rundgang durch die verschiedenen Gebäude der Universität.